Treffpunkt Tower Würzburg

Foto: Maximilian Rüdling

Florian Nagler Architekten über den Tower:

"Wir haben die Eingriffe in das Gebäude des ehemaligen Towers so knapp wie möglich gehalten . einerseits aus Respekt vor dem auf den ersten Blick unscheinbaren, aber eigentlich doch schönen Gebäude, andererseits auch vor dem Hintergrund der begrenzten Ressourcen. Lediglich im Bereich des Turmes, wo auch die (barrierefreie) Erschließung neu zu ordnen und eine Aufstockung vorzunehmen war, sind die Eingriffe etwas stärker. Allerdings bleiben sie auch hier in der formalen Ausbildung bescheiden und unaufdringlich.

Die neuen Bauteile zeigen sich eher durch die Ausbildung im Detail, als in großen Gesten, das gilt sowohl für die Aufstockung an und für sich, als auch die neuen Öffnungen. Neue Fenster und Türen unterscheiden sich vom Bestand durch größere Scheibenformate und die plastische, vorspringende Ausführung der Rahmen aus Betonwerkstein. Grundsätzlich wird die Materialität des Bestands als Ziegelbau mit verstärkenden Elementen aus Stahlbeton aufgenommen und fortgeführt. Das Haus ist außen einheitlich etwas gröber verputzt. Im Inneren ist als teilweise sehr schöne Mauerwerk in den großen Räumen lediglich geschlämmt, in den kleineren Räumen - vor allem den Nassräumen - jedoch glatt geputzt. Der Fußboden ist in den Erschließungsbereichen ein einfacher geschliffener Estrich in den Räumen der Bibliothek des Gründerzentrums und im Turm ein robustes Eichenparkett.

Das Haus lebt von seiner interessanten, aus der ehemaligen Funktion des Towers hergeleiteten äußeren Gestalt und den hellen und großzügigen mit einfachen, schönen und langlebigen Materialien gestalteten Innenräumen. Alt und neu werden nicht gegeneinander ausgespielt, sondern sind miteinander symbiotisch verbunden."

 

 

 

 

 

 

Sanierung / Umbau / Erweiterung des ehemaligen Towers - Hubland Nord


Projektart: Sanierung / Umbau / Erweiterung

Realisierungswettbewerb: 2016

Bearbeitung: 2017 - 2018

Fertigstellung: Juli 2018

LPH:   1-9 florian nagler Architekten

LPH:  6-9 hofmann keicher ring architekten im Auftrag von florian nagler Architekten

Mitarbeiter: Jan Weber, Maximilian Rüdling

Ort: Rottendorfer Straße 71, D-97074 Würzburg

BGF 1.355 qm, BRI 5.407 cbm

Kosten: KGR 200-700, brutto 4,1 Mio. EUR


Bestand außen II
Bestand außen
Bestand
Bestand innen
Abbruch innen
Abbruch innen
Turm II
Turm
Turm III
Schalung Turm
Schalung Turm II
Schalung Turm III
Neubau außen
Einweihung
Foto:Stefan Müller-Naumann
Ansicht Tower, Foto: Stefan Müller-Naumann
Treppenhaus, Foto: Stefan Müller-Naumann