Jochen Hofmann

geboren 1969 in Neustadt an der Aisch

Ausbildung

1988 - 1993
Studium an der FH Würzburg - Schweinfurt

1993
Diplomabschluss (FH) bei Prof. Hemmerlein-FH Würzburg

Berufserfahrung

1988 - 1993
Mitarbeit in diversen Büros u.a. Molenaar & Partner, Gräfelfing und Grabow & Hofmann, Nürnberg

1993 - 2001
Anstellung im Büro Hetterich - Architekten in Würzburg

2002
selbstständige Gründung: a r c h i t e k t u r hofmann und der bauStelle4 (interdisziplinäre Bürogemeinschaft)

2003
Zusammenarbeit mit dem Büro keicher ring architekten
Zusammenarbeit mit Reinhard May

2004
Gründung der Leistungsphase 10, junge Architekten in Unterfranken

seit 2004
Bürogemeinschaft mit Karlheinz Keicher und Manfred Ring

2005
Preisrichtertätigkeiten für diverse Architekturwettbewerbe

seit 2002
Projektarbeit LPH 1-8 (9), Neubau, Umbau und Sanierung in den Bereichen Wohnbau, Weinbau, Industriebau, Verwaltung und Schulbau
Bearbeiten von Wettbewerben und Workshops

seit 2013
Organisator des Berufsinformationstags (BIT) an der Mittelschule Heuchelhof

Dipl. Ing. (FH) Architekt

j.hofmann(at)hofmann-keicher-ring.de